Die drei Anwälte (in Bürogemeinschaft) Ols Weidmann, Stefan Schrage und Adrian Furtwängler  sind vorwiegend auf dem Gebiet des Strafrechts tätig. Sie verteidigen grundsätzlich in allen Größenordnungen und dies auch weit über Berlin hinaus, in Einzelfällen bundesweit. Konkret heißt das, dass wir sowohl unseren Mandanten und Mandantinnen gegen den Vorwurf des kleinen Ladendiebstahls beistehen bis hin zur dreistelligen Kilogramm-Menge in Verfahren hinsichtlich Vorwürfen gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Seit Bestehen unseres Büros ist ein Schwerpunkt die Verteidigung in politischen Verfahren, sei es wegen Hausfriedensbruch, Landfriedensbruch, Bildung einer kriminellen/terroristischen Vereinigung oder ähnlichen Vorwürfen seitens der Staatsanwaltschaft.

Seither haben sich Verfahren wegen Btm-Vorwürfen zu einem weiteren Schwerpunkt entwickelt. Auch hier verteidigen wir sowohl Personen, denen Besitz im einstelligen Grammbereich zum Eigenkonsum vorgeworfen wird, wie eben auch gegen den Vorwurf des Handeltreibens mit mehreren 100 Kilo.

Es ist für uns selbstverständlich, dass wir auf der Seite unserer Mandanten und Mandantinnen stehen und mit aller Kraft, Erfahrung und beruflichem Know-how für deren Interessen einstehen.